Literatur Festival Zürich 27.-30. August 2020

Wenn die Corona-Krise schon unzählige Veranstaltungen verunmöglicht, so gibt es doch immer wieder Menschen, die einen ganz besonderen Effort leisten, um doch noch einen Corona konformen Anlass auf die Beine zu stellen. So geschehen letzte Woche in Zürich am Literatur Festival von Alon Renner. 

Bei ihm Zuhause haben 16 Autoren und Autorinnen ihre Geschichten einem interessierten und bunt gemischten Publikum vorgetragen. Es wurde viel gelacht, gestaunt, auch mal diskutiert und trotz Coronaregeln war die Stimmung heiter und inspirierend.

Wir durften an diesem Event mit zwei Autorinnen teilnehmen. Amaris Wen hat ihr Publikum mit der Geschichte "Das Nachtwächterchen" in fantasievolle vergangenen Zeiten entführt und Judith Barbara Shoukiers Beitrag bestand aus einer Sicht zweier Generationen auf unseren Umgang mit Nahrungsmitteln in der Geschichte "Was ist ein Berner Rosen?".

Der immense Aufwand und die akribische Organisation haben sich gelohnt. Es war ein stimmiger und kreativer Anlass in einem speziell persönlichen Rahmen. Ein grosses Dankeschön an Alon Renner und seine Helfer und Helferinnen, dass dieser Anlass stattfinden konnte und dass wir mit dabei sein durften!

Unsere Autorin für Science Fiction auf Englisch: www.amariswen.com